Lösungen für IEC 60870-5-101/104 Protokolle
Kontakt Anfrage   
HOME
Produkte
Protokolle
Referenzen
Hardware
NEU!! Schulung

Wir bieten eine breite Produktpalette sowohl zur Kopplung von IEC 60870-5-101- und IEC 60870-5-104-Geräten untereinander als auch zur Anbindung von Geräten mit anderen Protokollen. Nachfolgend finden Sie typische Aufgabenstellungen:

Sie wollen IEC 60870-5-101-Geräte mit IEC 60870-5-104-Geräten verbinden...

Falls die Anwenderschichten sowohl auf der IEC 60870-5-101-Seite als auch auf der IEC 60870-5-104-Seite weitgehend zueinander kompatibel sind, empfiehlt sich der Einsatz von ipRoute. Dabei müssen die einzelnen Informationsobjekte nicht konfiguriert werden. Die Konfiguration beschränkt sich auf Schnittstellen- und allgemeine Kommunikationsparameter. ipRoute ist sehr einfach zu konfigurieren und hat sich bereits in vielen Projekte bewährt.

Falls die zu verbindenden IEC 60870-5-101- und/oder IEC 60870-5-104-Geräte zueinander nicht kompatibel sind, d. h.  Adressräume passen nicht, Informationsdarstellungen sind unterschiedlich, etc. bietet sich der Einsatz von ipConvLite bzw. ipConv an. Damit werden die Geräte voneinander weitgehend entkoppelt. Im Gegensatz zu ipRoute müssen hier die einzelnen Informationsobjekte konfiguriert werden, was aber mit Hilfe von Excel-Tabelle leicht zu machen ist.

Sie wollen IEC 60870-5-101-Geräte über eine Wählverbindung anbinden...

Mit Hilfe von ipRouteDialup lassen sich Unterstationen, die selbst über keine Wählfunktion (AWD) verfügen, über das öffentliche Telefonnetz an eine übergeordnete Leitstelle anbinden. Mit ipRoute und ipConv lässt sich die Anbindung auf der Leitstellenseite implementieren.

Sie wollen IEC 60870-5-101 / IEC 60870-5-104-Geräte über die OPC-Schnittstelle anbinden...

ipConvOPC bietet die Möglichkeit, sowohl IEC 60870-5-101- / IEC 60870-5-104-Geräte als auch Geräte mit anderen Protokollen über die OPC-Schnittstelle an ein SCADA-System anzubinden. Dazu stehen OPC DA 3.0, Server und OPC DAXML 1.01, Server bereit.

Sie wollen IEC 60870-5-101- / IEC 60870-5-104-Geräte mit Profibus koppeln...

ipConvPS bietet die Möglichkeit, Protokolle wie IEC 60870-5-101, IEC 60870-5-104, DNP 3.0 etc. an Profibus-DP anzubinden. Dabei verhält sich ipConvPS als Slave.

Sie wollen IEC 60870-5-101- / IEC 60870-5-104-Geräte an andere Protokolle koppeln...

ipConvLite und ipConv erlauben die Kopplung zwischen beliebigen Protokollen, unter anderem auch IEC 60870-5-101 und IEC 60870-5-104.

 

 

© 2004-2017 IPCOMM GmbH